Sonntag, 7. März 2021

Vom Glück des Loslassens ( Kerstin und Ulrich Wendel)

 

Vom Glück des Loslassens ( Kerstin und Ulrich Wendel)

 Wie Herz und Leben leicht werden

Zum Inhalt

Jede*r kennt das: man klammert an Gewohnheiten, Besitz, Erwartungen, Schuld oder gar dem eigenen Ego fest obwohl man genau weiß, dass es nicht gut tut. Man macht sich damit das Leben und das Herz schwer. 

Doch wie kann man das ändern? Hierzu geben die Autoren Tipps und zeigen wie einfach die Kunst des Loslassens sein kann, wenn man den Alltag ein wenig ändert und die Sichtweise neu lenkt. 

Mit praktischen Hinweisen, die biblich fundiert ergänzt werden, leiten die Autoren zu einem leicheteren Leben - wenn man sich darauf einlassen mag und kann.

Meine Leseeindurck / was nehme ich mit?

Ein lesenswertes Buch, das ich zugegebenermaßen nicht komplett sondern stichpunktartig gelesen habe. Eine Herangehensweise, die ich oft bei solchen Lebensratgebern anwende in dem Vertrauen, dass ich die Punkte erwische beim Lesen, die mich persönlich weiter bringen.

Und so war es auch mit diesem Buch!  Kleinigkeiten, die in mir und für mich wirken, bringen Veränderungen im Großen.

Und so kann ich jetzt das Buch Loslassen und vertraue es einem Bücherschrank an in dem es gewiß von jemandem gefunden wird, der/die davon ebenfalls profitieren kann.

Autorenpaar

Kerstin Wendel studierte Lehramt, ist aber inzwischen leidenschaftliche Autorin.

Ulrich Wendel hat als Pastor in freikirchlichen Gemeinden gearbeitet, war an der Evangelischen Hochschule Tabor Lehrbeauftragter und arbeitet inzwischen als Redakteur eines Magazins und theologischer Lektor bei SCM R.Brockhaus.

Produktinformation

  • Herausgeber : SCM R.Brockhaus (23. Januar 2020)
  • Sprache : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 256 Seiten
  • ISBN-10 : 3417268958
  • ISBN-13 : 978-3417268959

Zonenrandkind (Tim Boltz)

Zonenrandkind -

Eine Jugend zwischen Eisernem Vorhang und eisernen Jungfrauen (Tim Boltz) 

Inhalt
Frank Breuning, selbstgenannt Franky, wächst im osthessischen Zonenrandgebiet auf. Er erzählt in Ich-Form von seinem Aufwachsen, von der Schulzeit und den Treffen mit Freunden und von dem Minimalismus während seiner Pubertät unweit der Grenze zur DDR: Keine Fastfood-Restaurants, kein Internet und nur wenige Fernsehprogramme. Dafür Dorfidyll mit dem samtäglichen Straße fegen und dem sonntäglichen Kirchgang - ein Dorfidyll in dem jedes Anderssein auffällt und registriert wird.


Mein Eindruck/Lesevergnügen
Es war amüsant, in die eigene Kindheit und Jugend im nordhessischen Kassel abzutauchen beim Lesen des Buchs. Auch wenn Kassel nicht ländlich geprägt ist und auch nicht direkt zum Zonenrandgebiet gehörte und ich wenige Jahre älter bin, so habe ich doch zahlreiche ähnliche Erinnerungen. 

Den Erzählstil empfand ich als einfach, ähnlich wie bei Erzählungen in der Kneipe. Teilweise hatte ich Probleme, die Personen zuzuordnen - da fehlte mir mehr Einführung in die einzelnen Protagonisten.
 
Nach ca. der Hälfte des Buches verlor ich allerdings die Lust und das Interesse am Weiterlesen. Keine Ahnung ob wegen dem Schreibstil oder weil mir die Handlungen zu verworren waren oder ich doch nicht (wie vorher gedacht) ähnliche Erfahrungen als Zonenrandkind gemacht hatte (ok, ich leb(t)e auch in einer größeren Stadt).
Jedenfalls dümpelte das Buch dann auf meinem SUB und ich nahm es mal wieder zur Hand um es dann doch wieder beiseite zu legen.
 
Letztlich habe ich es nciht fertig gelesen, sondern nach einem Jahr dem Buch ein neues Leben ermöglicht durch Weitergabe in einen Bücherschrank.

Autor 
Tim Boltz (*1974) stammt aus Fulda, lebt inzwischen in Frankfurt am Main. Er ist Schriftsteller und Literatur-Comedian.
  • Taschenbuch: 304 Seiten 9,99 Euro
  • Kindle 1,99 Euro
  • Verlag: Tinte & Feder (17. September 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 2919805746
  • ISBN-13: 978-2919805747

Freitag, 31. Januar 2020

Das Glück in Bildern (Martina Gercke)

Das Glück in Bildern (Martina Gercke)

Story

Die Schwestern Molly und Lexie haben von den Großeltern ein kleines Häuschen im beschaulichen Küstenort Kitty Hawk geerbt. Doch während Lexie in Malawi ihrem Traum nachgeht, hält die Trauer um ihren Verlobten Molly gefangen. Einzig Lexie kann sie mit Mailberichten ein wenig aufmuntern und mit kleinen Aufgaben aus dem Haus locken. Gesellschaft hat sie eigentlich nur von Dog, dem Hund ihres Verlobten.

Brandon, ein Schul- und Jugendfreund der beiden Schwestern, kehrt nach seiner Karriere als Footballspieler zurück nach Kitty Hawk. Er will mit seinem Freund Tom, einem Kanadier mit französischen Wurzeln, in Kitty Hawk ein Geschäft aufbauen.

Jaxon ist Computerexperte und repariert Mollys Laptop, den sie als Autorin dringend braucht, in einem ca. 1 Std. entfernten Städtchen.

Und dann treffen sie alle aufeinander in Kitty Hawk und das Schicksal - oder das was man als Schicksal betrachtet - nimmt seinen Lauf.

Kopfkino/Lesevergnügen

Martina Gercke hat mein Kopfkino wieder mal auf falsche Fährten geführt mit dem Aufbau der Personen und Handlungen. An einigen Stellen hätte ich wohl die Geschichte anders weiter entwickelt.  Genau das macht für mich aber eine gute Autorin aus!

Der humorvolle und detaillierte Schreibstil der Hamburger Autorin fasziniert mich immer wieder. Und ich werde ihr auch weiterhin treu bleiben, denn ihre Bücher sind ein Garant für Kurzweile, Gefühl, Spannung, Abwechslung ... und einige Sexszenen fürs Kopfkino.
Alles ein Garant für heitere Liebesromane mit (wirklich?) Happy End.
 
Autorin

Martina Gercke lebt, liebt und schreibt in Hamburg, meiner Perle. In ihren Büchern fließen eigene Erlebnisse, Alltagssituationen und (Er)Kenntnisse aus ihrem Beruf als Stewardess mit ein.
  • Preis: Kindle 0,99 €, Taschenbuch 9,95 €
  • Taschenbuch: 260 Seiten
  • Verlag: BoD - Books on Demand; Auflage: 1 (23. Januar 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 375046202X
  • ISBN-13: 978-3750462021

Samstag, 2. November 2019

Die schönsten Weihnachtsmärchen (Illustration Anne Bernhardi)


Die Märchen
Wie der Titel schon verheißt, sind alle ausgewählten Märchen weihnachtlich. Dabei gibt es bekannte Märchen wie "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern", "Die Schneekönign" oder " Die Sterntaler" aber auch viele unbekanntere Märchen wie "Snegurotschka", "Weihnachten in der Speisekammer" oder "Von der Königin, die keine Pfeffernüsse backen, und dem König, der nicht das Brummeisen spielen konnte" neu zu entdecken.
Neu zu entdecken auch wegen der wunderschönen Illustrationen (dazu unten mehr).
Die Märchen haben unterschiedliche Längen und sind gut geeignet für einen vorweihnachtlichen Lesenachmittag mit Plätzchen und Kakao oder zum Vorlesen für die Kinder am Abend.
Insgesamt erwarten den (Vor)Leser 15 Märchen. Dabei ist das Märchen "Die Schneekönigin" nochmal in 7 einzelne Geschichten aufgeteilt wird. Dies erleichtert es, das recht lange Märchen zu erfassen. Insgeamt also Input für 21 Lesestunden nicht nur in der Vorweihnachtszeit.


Die Illustrationen
Farblich toll abgestimmte Illustrationen, die detailreich Ausschnitte aus den Märchen erzählen, aber doch nicht zu viel verraten.
Das ist mir wichtig, denn ich finde es schade, wenn Bücher durch die Illustrationen eher ein Bilderbuch werden und man den Text (hier die Märchen) eigentlich gar nicht mehr zu lesen braucht.
Gerade Kinder aber auch Erwachsene können wunderschöne Details in den einzelnen Illustrationen entdecken - ich bin bei jedem Durchblättern und Weiterlesen wieder überrascht, dass mir Details vorher nicht aufgefallen sind.


Das Cover
Ein wunderschönes Cover in winterlichem Grün-Blau gehalten, das den Inhalt gut aufgreift.
Hochwertig gestaltet mit Glitzeraufdruck am Weihnachtsbaum.
Der Buchrücken Textil und griffig.
Und ganz wichtig: ein Lesebändchen!

Die Märchenautoren
Es finden sich Märchen von bekannten und unbekannteren Autor*innen. Klassisch die Brüder Grimm, Hans-Christian Andersen und Hermann Löns. Aber eben auch weitere deutsche, schwedische und russische Märchenerzähler kommen zu Wort.
Zu jedem Märchenerzähler gibt es eine Kurzbeschreibung am Ende des Buchs mit Anlistung der ausgewählten Märchen.

Die Illustratorin
Anne Bernhardi, Jahrgang 1981, arbeitet seit ihrem Studium der Illustration freiberuflich. Sie gestaltet insbesondere Buchcover und illustriert Sach- und Kinderbücher.
  • Gebundene Ausgabe: 104 Seiten
  • Preis: 18,00 €
  • Verlag: Esslinger Verlag; Auflage: 1. (7. Oktober 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3480235689
  • ISBN-13: 978-3480235681
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren

Samstag, 12. Oktober 2019

Zwei Männer, das Glück und ich (Martina Gercke)

Zum Inhalt

Amelie und der aufstrebende Schauspieler Jasper sind seit einem Jahr verheiratet als Amelie bemerkt, dass er sie betrügt. Deshalb sucht sie Abstand zur Ehe und fährt nach Chipping Campden.

Schon auf ihrer Bahnfahrt trifft sie auf Harry, den Tierarzt des Ortes ihrer Selbstfindung. Amelie lebt sich im Ort ein und lernt immer mehr der Dorfbewohnter kennen und das Dorfleben schätzen - zumal sie in dem gemieteten kleinen Cottage Zuwachs in Form von Katerbaby Zorro bekommt.

Immer wieder trifft Amelie auch auf Harry und und beide nähern sich langsam an.

Doch dann erfährt Amelie etwas, das ihr Leben auf den Kopf und alles andere in Frage stellt.

Was das ist und wie sie und alle anderen damit umgehen, das lest am Besten selbst...


Mein Eindruck

Noch immer liebe ich den humorvollen und detaillierten Schreibstil der Hamburger Autorin. Und ich werde ihr auch weiterhin treu bleiben, denn ihre Bücher sind ein Garant für Kurzweile, Gefühl, Spannung, Abwechslung ... und ein bisserl Sex.
Alles ein Garant für heitere Liebesromane mit Happy End - so wie auch hier.

Hinweis: das Buch ist eigenständig zu lesen, aber man trifft die Charaktere aus dem Buch "Zwei Männer, die Liebe und ich" wieder.


Die Autorin

Martina Gercke lebt, liebt und schreibt in Hamburg, meiner Perle. In ihren Büchern fließen eigene Erlebnisse, Alltagssituationen und Kenntnisse aus ihrem Erstberuf als Stewardess mit ein.

  • Taschenbuch: 276 Seiten
  • Verlag: BoD - Books on Demand; Auflage: 1 (2. Oktober 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3750400563
  • ISBN-13: 978-3750400566
  • Format: Kindle Ausgabe
  • Dateigröße: 4420 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 279 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07YC18S9L

Donnerstag, 19. September 2019

Zwei Männer, die Liebe und ich (Martina Gercke)

"Zwei Männer, die Liebe und ich" habe ich im Bus auf der Fahrt nach Amsterdam verschlungen. Die Zeit verging wie im Fluge und ich habe mich keinen Moment mit dem Buch gelangweilt!

Zum Inhalt:
 Rylee ist eine Karrierefrau: sie arbeitet an einer renommierten Klinik, bewohnt ein stylisches Londoner Appartement ... und hat eine Affäre mit ihrem Chefarzt!
Und dann passiert es: er serviert sie ab... als Geliebte und als Mitarbeiterin.

Rylee braucht einen neuen Job und dank ihrer Mutter kann sie die verzweifelte Suche in London erstmal hinter sich lassen und eine Landarzt-Vertretung in Chipping Campden übernehmen. Knackpunkt: sie reist damit zurück in ihre Kindheit und wohnt im Haus ihrer Kindheit mit Mutter und Tante und Mops Sir Edmund. Die beiden machen sie wieder zum "Kind" ihrer Mutter und Rylee muss sich im Dorf nicht nur bei den Bewohnern als Ärztin durchsetzen sondern auch ihrer Mutter beweisen, dass sie erwachsen ist. Deshalb hat sie auch fest vor, den Aushilfsjob nur für kurze Zeit zu machen und dann nach London zurück zu kehren.

Doch dann lernt sie Tierarzt Harry kennen. Und dessen Freund Jake. Und den Arzt, den sie vertritt. Und Harrys Vater. Und gewinnt das Vertrauen der Dorfbewohner. Und das Chaos der Gefühle beginnt...

Wie es weitergeht ... und endet ...?
Lest selbst, es lohnt sich!

Mein Eindruck
Kurzweilig, lebhaft, amüsant, gefühlvoll, authentisch, zum Wohlfühlen und Abschalten.
Ein toller Roman für den Urlaub, für zwischendurch, für den Balkon, für ... egal wann und wo!

Zur Autorin
Noch immer liebe ich den humorvollen und detaillierten Schreibstil der Autorin. Und ich werde ihr auch weiterhin treu bleiben, denn ihre Bücher sind ein Garant für Kurzweile.

  • Autorin Martina Gercke
  • Preis Taschenbuch 10,95 und E-Book 1,95
  • Taschenbuch: 366 Seiten
  • Verlag: Independently published (18. März 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1090822251
  • ISBN-13: 978-1090822253

Sonntag, 15. September 2019

Start your Bullet Journal

Dies Buch habe ich bei einer Verlosung des Verlages beim "Gesichtsbuch" gewonnen und hatte bereits meine ersten Eindrücke beschrieben: Klick hier

Ich kopiere nochmal meine Einleitung vom ersten Kurzbericht:
Bullet Journale sind ein neuer Trend, um Termine und To-Do´s im Blick und im Griff zu haben.
Ich hatte davon schon gehört, mich aber noch nicht richtig damit befasst. Was ich wußte ist, dass es sich um eine Art selbst erstellten Kalender handelt mit ToDo-Listen, Terminen, Wünschen und Vorhaben etc.

Der Autor Lothar Seiwert ist mir durchaus ein Begriff durch #simplify.  Von dort habe ich schon mehrfach Tipps übernommen - aber auch wieder vergessen.

[...]
Anders als in anderen Bullet Journals findest du hier ein komplett durchgestaltetes Jahr mit den wichtigsten Bullet-Journal.Elementen und vorgefertigten Vorlagen. (S. 7)

Und gleich auf der ersten Seite wurde ich gefangen genommen von einem Gedanken - Wie wäre es, die Welt als einen Ort voller Dinge zu sehen, die fortwährend ihren Besitzer wechseln? ... Du bist sowohl der Absender alter als auch der Empfänger neuer Sachen. (S. 7)

Gerade dieser Aspekt begleitet mich seit 2 Wochen! Unabhängig von dem Buch, denn da kannte ich es ja noch nicht, konnte ich mich von Büchern und anderen Dingen trennen, die meiner Mutter gehörten und ich vor 7 Jahren nicht weg geben konnte. Es tut nicht mehr weh, sondern es bereitet Freude, diese Dinge weiter zu reichen!

Und so bin ich nun gespannt, was ich durch das Bullet Journal lernen werde, welche Ansätze ich fortwährend in mein Leben eingliedern werde und was ich für mich als No-Go empfinden werde.

Das Jahr hat gerade erst begonnen und ich werde mit diesem Buch auf die Reise gehen!
Tja, der Trend und die Faszination hielt für mich nicht lange an. Irgendwie bin ich wohl doch nicht der "Typ" für diese Journale. Irgendwie ist mir das zu verkopft und man muss dann ja auch ständig ins Buch schauen bzw. das Buch dabei haben um Einträge zu machen.
Da ist mir persönlich mein Handy mit Erinnerungen durch Termin im Kalender lieber.
Und To-Do-Listen mache ich schon seit Längerem mehr oder weniger strukturiert. Die finden sich ja auch im Journal.

Allerdings habe ich bei einer Freundin, die sich selbst ihr Bullet-Journal aus einem Notebook erstellt, gesehen wie gut sie sich damit organisieren kann.
Deshalb zwar für mich nichts, dies Buch mit der Anleitung, aber sicherlich für andere ein guter Einstieg in die Materie.

Für mich war es aber immerhin die Vergewisserung, dass es nichts für mich ist. Und diese Erkenntnis ist ja auch etwas wert!
  • Autor: Lothar Seiwert
  • Preis 14,99 Euro
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Knaur Balance; Auflage: 1. (2. November 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426675765
  • ISBN-13: 978-3426675762
  • Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 2,2 x 21,6 cm 
Zur Info das Kleingedruckte: Fotos auf meinem Blog stammen alle aus meiner Kamera und sind mein Eigentum. Werbung ohne Auftrag - d.h. wenn ich Veranstaltungen, Orte, Geschäfte, Produkte benenne und dadurch quasi Werbung dafür mache, dann ohne einen monetären oder anderen Nutzen.